Kaufen oder selber bauen?

Wenn Sie sich überlegen Ihren eigen Apfelsaft herzustellen, habe ich Hier einige Tips für den Kauf einer Apfelpresse, dem Pressen selbst und für die Konservierung des Apfelsafts.

Beim Apfelsaft selber machen wird das Obst zuerst gewaschen, danach zerkleinert und dann gepresst. Der gewonnene Saft wird dann auf 78 Grad Celsius erhitzt, also pasteurisiert und abgefüllt. Fertig! Die Pressrückstände oder auch Trester genannt können Sie selbst als Dünger oder Viehfutter verwenden.

Für eine Maximale die Saftausbeute kann ich nur empfehlen eine Obstmühle zu kaufen.

Obstmühlen haben ein grobes, mit Messern besetztes Mahlwerk. Mit einer Obstpresse kann man z. B. Äpfel, Birnen und anderes Kernobst zerkleinern. ACHTUNG: Nicht mit Beerenmühlen verwechseln, da diese keine Messer besitzen, sondern ein feineres, quetschendes Mahlwerk.

Beim Pressen dreht man die Spindel oder ein Pressteller, welcher dan von oben auf das Pressgut drückt. So staucht man es zusammen und der Saft läuft durch die kleinen Öffnungen im Presskorb nach außen und fließt ab. Jetzt kann man den Saft in Kanister oder Flaschen abfüllen.

Wenn man mehr Saft produziert als man in wenigen Tagen verzehren kann muss man den Rest in Flaschen bei 75-80° Celsius eingkochen (Ideal sind 78° Celsius).

  • Erst mit offenem Deckel im Einkochapparat stehen lassen (vor Allem wenn noch viel Fruchtfleisch im Saft ist, drückt sich gerne noch etwas Fruchtfleisch oben raus).
  • Unter Umständen dann mit etwas Saft aus einer anderen Flasche nachfüllen. [Achtung, Nicht höher erhitzen als 85 Grad, denn dann schmeckt der Saft nicht mehr wie frischgepresst sondern eher wie gekochter Apfelsaft.]
  • Nach ca 15 Minuten macht ihr den Deckel drauf. (Schraubverschlüsse bitte nicht bis zum Anschlag festziehen, denn sonst kann auch mal eine Flasche platzen).
  • Jetzt noch mal 25 Minuten weiter einkochen Flaschen raus – Deckel nachziehen.
  • Fertig!

Bei kühler Lagerung kann der Saft durchaus 2 Jahre durchhalten. Ihr solltet aber vor jedem Genuss eine Geruchs und Geschmacksprobe machen um ganz sicher zu gehen.

© by Apfelpresse.com Imressum

Kaufen oder selber bauen?